Auszeichnung für Lebenswerk

heimtex_star_tf_14.jpg
Michael Steinert, BTH Heimtex-Verleger; Eberhard Beeth, Beiratsvorsitzender der Unternehmensgruppe Brüder Schlau und Ullrich Eitel, Geschäftsführer der Marburger Tapetenfabrik bei der Preisübergabe in Frankfurt (v.l.n.r.)

Eberhard Beeth gehört zu den großen Persönlichkeiten im Groß- und Einzelhandel der Raumgestaltungsbranche. Als bahnbrechend gilt seine Entscheidung, dem Schlau Großhandel ein Fachmarktkonzept zur Seite zu stellen: Die Hammer Fachmärkte! Am 13. Januar 2016 wurde er für sein Lebenswerk von der Fachzeitschrift BTH Heimtex im Rahmen der Messe Heimtexil in Frankfurt mit dem „Heimtex Star 2016“ ausgezeichnet.

Auszeichnung für Lebenswerk
Die BTH Heimtex, Europas große Wirtschafts- und Handelszeitschrift für Bodenbeläge, Tapeten, Heimtextilien und Sonnenschutz, zeichnet seit 2011 beispielhafte Fachgeschäfte und Fachabteilungen in verschiedenen Kategorien mit dem Preis „Heimtex Fachhändler des Jahres“ aus. Im Rahmen der Fachmesse Heimtextil in Frankfurt nahm Eberhard Beeth, der am 6. Februar 2016 seinen 80. Geburtstag feiert, die Auszeichnung für sein Lebenswerk entgegen.
Zielstrebig und mutig führte Eberhard Beeth die im Jahr 1921 von seinem Großonkel und Großvater gegründete Farbengroßhandlung zur branchenführenden Unternehmensgruppe Brüder Schlau.
Der in Minden gegründete Familienbetrieb besteht heute aus dem Großhandel Schlau und der Einzelhandelsschiene Hammer. Während die Hammer Fachmärkte in ganz Deutschland zu den ersten Adressen beim Thema Raumgestaltung zählen, steht der Schlau Großhandel Malern, Boden- und Parkettlegern oder spezialisierten Fachgeschäften als kompetenter Partner zur Seite. Mehr als 50 Schlau Handwerkermärkte und über 180 Hammer Fachmärkte wurden bisher eröffnet.

Die Erfolgsgeschichte
Schlau beliefert seine Kunden heute mit Bodenbelägen, Farben, Werkzeugen und Bauchemie und gilt unter anderem als das größte Tapeten-Großhandelshaus des Landes. Als Eberhard Beeth in den 1950er-Jahren nach absolvierter Großhandelslehre in das Familienunternehmen eintritt, gehörten Tapeten noch nicht zum Sortiment.
Durch Expansionsaktivitäten in der jüngsten Vergangenheit ist Schlau zu dem bedeutendsten Großhändler in der Branche aufgestiegen.
Anfang der Siebzigerjahre veränderte sich die Marktsituation entscheidend, als die ersten Bau- und Heimwerkermärkte in Deutschland eröffneten. Eberhard Beeth erkannte die Chancen und Risiken dieser Entwicklung und stellte dem Großhandelsgeschäft mit den Hammer Fachmärkten ein eigenes Fachmarktkonzept zur Seite. Diese mutige, unternehmerische Entscheidung wurde ein großer Erfolg.
Seit vier Jahrzehnten wird die Unternehmensgeschichte der Hammer Fachmärkte durch ein behutsames, aber kontinuierliches Wachstum geprägt.
Heute wird das Familienunternehmen von einem Führungsteam geleitet. Seit 2003 ist Eberhard Beeth Vorsitzender des Beirats der Unternehmensgruppe Brüder Schlau und steht im regelmäßigen Austausch mit der Geschäftsleitung.

Nach oben