2. Azubi-Treffen bei Hammer

170223_Bild_2. Azubi-Treffen der Region Herr Eser.JPG

In mehr als 180 Hammer Märkten erhalten junge Erwachsene eine Ausbildung zu Bodenlegern, Kaufleuten im Einzelhandel, Polster- und Dekorationsnähern, Raumausstattern sowie die Handelsfachwirte-Ausbildung für Abiturienten.

Am 13. Dezember 2016 fand das zweite Azubi-Treffen in der Unternehmenszentrale der Hammer Fachmärkte in Porta Westfalica statt. Es trafen sich alle Auszubildenden des 2. und 3. Lehrjahres aus dem Bereich des Regionalgeschäftsführers Ralf Eser.

Mit Freude am Arbeitsplatz

Die Auszubildenden bearbeiteten gemeinsam Gruppenaufgaben und beantworteten dabei Fragen wie: „Welche Erwartungen habe ich an meine weitere Ausbildungslaufbahn? Wie stelle ich mir mein drittes Lehrjahr vor? Wie bringe ich meine Stärken am besten in das Unternehmen ein?“

Ziel des Tages für die Geschäftsleitung und Führungskräfte war es, die Sichtweisen der Azubis unmittelbar zu erfahren. Die Auszubildenden selbst konnten an dem Tag Erfahrungen austauschen, neue Kontakte knüpfen oder bereits bekannte Azubis wiedertreffen. „48 Auszubildende wurden so auf ihre weitere Laufbahn vorbereitet. Das Treffen fördert Teamgeist, Verantwortungsbewusstsein und fachliches Wissen“, berichtet Sarah Schramm, Ausbildungsbetreuerin der Region West der Unternehmensgruppe Brüder Schlau.

Die Ausbildung interessierter und meist sehr junger Menschen hat in den Hammer Märkten einen hohen Stellenwert. Der Regionalgeschäftsführer Ralf Eser legt ebenfalls viel Wert auf eine qualifizierte, strukturierte sowie vielseitige Ausbildung bei Hammer – stets mit dem Ziel vor Augen, einen wichtigen Beitrag zur Sicherung der Zukunft zu leisten. Aus diesem Grund standen Carsten Blömecke, Peter Greinert und Heiko Götting, Bezirksleiter der Hammer Fachmärkte, den Auszubildenden mit Rat und Tat zur Seite. Auch Rosemarie Zajonc, Manfred Niederbracht, Konstantin Eiseminger sowie Sven Marquardt, Marktleiter der Hammer Fachmärkte (Voerde, Porta Westfalica, Gronau und Rheda-Wiedenbrück) und Mitglieder des Arbeitskreises Ausbildung freuten sich über das Wiedersehen und unterstützten die Auszubildenden bei der Bearbeitung in den Gruppen.

Ein lern- und erfahrungsreicher Tag liegt hinter allen Beteiligten, der erneut einen wertvollen Beitrag zum Ziel der Zukunftsinvestition geleistet hat.

Weitere Informationen zu den Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten bei Hammer erhalten Sie hier.

Nach oben